Trinken mit Verstand

Gut versorgt mit Wasser

„Wasser ist Leben“ – diese Weisheit bekommen Kinder schon früh in ihren alltagspraktischen Beobachtungen mit. Pflanzen und Bäume wachsen nur gut, wenn sie genügend Wasser erhalten aber auch Tiere sind abhängig davon. Nicht zuletzt besteht ein großer Teil der menschlichen Körpermasse aus Wasser.

Doch nicht immer ist die Alltagsbeobachtung eine Selbstbeobachtung. Viele Kinder vergessen im aufregenden Alltag, beim Toben und Herumrennen, sich selbst ausreichend mit Wasser zu versorgen. Im Fall der Fälle hört man eher „Ich habe keinen Durst“ als dass nach Trinken gefragt wird.

03
13

Gesundes Aufwachsen

Das ausreichende Trinken von Wasser und ungesüßten Tees ist enorm wichtig. Denn trinkt man zu wenig, kann es schnell zu Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit oder Gereiztheit und im schlimmsten Fall zu Dehydration kommen.

Fidibuzz bietet ein Trinktagebuch, in dem Kinder über mehrere Tage dokumentieren wie viel und vor allem was sie trinken. Denn es kommt nicht nur darauf an über den Tag verteilt ausreichend zu trinken, sondern dabei weitgehend auf zuckerhaltige Getränke zu verzichten. Das Führen eines Tagebuchs im schulischen Zusammenhang ermöglicht eine spielerische Auseinandersetzung mit dem eigenen Trinkverhalten.


Materialien zum Thema

Die Materialien „Trinken mit Verstand“ von Fidibuzz bringen Eltern, Lehrkräfte und Kinder in Verbindung und unterstützen das Bewusstsein für eine ausgewogene Gesundheitsförderung.

Neben einem kurzen Online-Tutorial zur Einführung, erhalten Sie einen detaillierten Unterrichtsleitfaden, Methodenblätter, Kopiervorlagen, Tagebücher und Zugänge zu unserem kostenfreien digitalen Angebot.

Erfahren Sie mehr

Trinken-mit-Verstand